Sonntag, 10. Januar 2021

Luxemburg-Liebknecht-Demonstration

Am 15. Januar 1919 wurden Rosa Luxemburg und Karl Liebknecht von rechten Freikorps-Soldaten in Berlin ermordet. Was früher Gedenktag in der DDR war, bringt jährlich am 15. Januar linke und autonome Gruppen auf die Straße. Der Demonstrationszug mit rund 2.000 Teilnehmern sammelte sich am U-Bahnhof Frankfurter Tor und marschierte zur Gedenkstätte der Sozialisten in Friedrichsfelde.
Beitrag von Anna Goldman / Fotos von Bernd Elmenthaler, ESDES.Pictures
Sonntag, 10. Januar 2021